Author Topic: Ergebnisse da!  (Read 9574 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline _fl0

  • Proton
  • Posts: 30
Ergebnisse da!
« on: March 11, 2008, 22:42:23 »
Die Ergebnisse zur Nachklausur sind da! Komische Bewertung, wenn man mich fragt!

Offline MR.FReeZe

  • Studenten der RWTH
  • Wasserstoff (H)
  • Posts: 44
Re: Ergebnisse da!
« Reply #1 on: March 11, 2008, 23:30:51 »


Screw you guys! I'm going home!

Offline chiSquare

  • Studenten der RWTH
  • Down-Quark
  • Posts: 5
Re: Ergebnisse da!
« Reply #2 on: March 11, 2008, 23:56:19 »
Krasses Ergebniss !!
nur 2 von 60 Diplomanten haben bestanden...

Eigentlich wollte ich mich nicht herablassen, und so was blödes vorschlagen, aber...

... die habe bei der Klausur die Studentenausweise erst ganz am Ende kontrolliert,
also NACHDEM schon viele Leute abgegeben hatten.
... und außerdem haben die das ganze offzielle "blabla" am Anfang vergessen.

Gäbe es eine Möglichkeit, da was zu machen ?

Offline Basti

  • Global Moderator
  • Oszilloskop
  • Posts: 567
  • Gender: Male
Re: Ergebnisse da!
« Reply #3 on: March 12, 2008, 09:01:23 »
Wenn ich das richtig sehe ist das doch nur ein Schein fuer die Diplomanden. Da kann der Prof ja quasi frei entscheiden, wie er die Scheinvergabe regelt. Deshalb gibts da glaub ich gar keine Regeln, und somit duerfte es auch schwierig werden sich ueber deren Nichteinhaltung zu beschweren...
Noch schlimmer aber sind Leute, die einen nur dafür bewundern, dass man etwas tut, was sie nicht verstehen. Viele glauben ja, dass unzugängliche Dichtung zwangsläufig tiefsinnig sei. Wir sollten uns überhaupt nichts darauf einbilden, dass Physik schwer zu verstehen ist - sondern etwas dagegen tun.
Steven Weinberg

Offline JokeR

  • Studenten der RWTH
  • Kohlenstoff (C)
  • Posts: 72
    • http://www.jens.richter.de.hm
Re: Ergebnisse da!
« Reply #4 on: March 12, 2008, 13:38:32 »
:-D was ein Ergebniss..wer gehört denn zu den glücklichen 3,3% die bestanden haben?? 96,6% Durchfallqoute finde ich schon seltsam...
====================
Thanks

Offline Thommy

  • Studenten der RWTH
  • Halbleiterchip
  • Posts: 494
  • Gender: Male
Re: Ergebnisse da!
« Reply #5 on: March 12, 2008, 14:59:46 »
Wie scheisse ist denn dieses Ergebnis bitte?!? Irgendwie musst ich spontan lachen.  ;D

Ich schätze ihm gehts primär um die Bätchis, dass er da ne gescheihte Quote hat. Die Diplomer schleppt er quasi nur mit, da ist das ihm worscht.

Offline wutz

  • Neutron
  • Posts: 15
  • Gender: Male
Re: Ergebnisse da!
« Reply #6 on: March 13, 2008, 10:34:49 »
Naja, ich will ja jetzt keinem zu Nahe treten, aber man muss auch beachten, dass die meisten der Diplomer schon mehr als 3 mal druch die Klausur gefallen sind, also kann man die schwerlich mit den Bachelors vergleichen.


Offline JokeR

  • Studenten der RWTH
  • Kohlenstoff (C)
  • Posts: 72
    • http://www.jens.richter.de.hm
Re: Ergebnisse da!
« Reply #7 on: March 13, 2008, 13:39:32 »
Wutz...alle Diplomer haben die Klausur schon mindestens 5mal geschrieben...ich habe die selbes Statistik, wie du gelesen </Ironie>

1.Falls du vllcht weißt...als Diplomer machen wir einen Schein. (Das heißt Prof. hat völlig freie Wahl für das Kriterium)
Bachleor kann er nicht einfach alle durchfallen lassen. (Die können den Kram ja net so oft schreiben)
2. Ohne Salz in die Wunde streuen zu wollen, zitier ich mal etwas aus einem Gespräch mit einem Prof hier an der Uni...nennen wir ihn mal Rudi ^^
Auf meine Frage: (SS07)
JokeR: Sind Trägheitstensoren relevant für mündliche Vordiplomsprüfung, weil sie dieses Semester nicht behandelt wurden?
Rudi: Natürlich Sie wollen doch ein Diplom und kein Bachelor.

Abschließend ob Diplomer oder Bachelor haben die wenigstens sich wohl freiwillig ausgesucht...(!) Also sind diese Diskussionen recht überflüssig, aber (!) ja die Klausuren werden unterschiedlich bewertet...

3. Arroganz ist ein Luxus, den sich nur wenige leisten können ;-)
« Last Edit: March 13, 2008, 13:51:45 by JokeR »
====================
Thanks

Offline Executor

  • Wasserstoff (H)
  • Posts: 45
Re: Ergebnisse da!
« Reply #8 on: March 13, 2008, 16:29:10 »
Ja habs gesehen, nicht wirklich berauschend. Mit meinen miesen 20 Punkten immer noch besser als 66% ca.

Was ich hier leicht zu interpretieren wage, ob dieser Diskussion, so sehe ich eine leichte Keilerei zwischen B.Sc vs. Diplomern basierend aufgrund der Resultate.
Meine Ansicht der Resultate und B.Sc oder Diplom ist folgende:

1)Diplomer stehen nicht unter einem Notendruck, und haben auch nicht mit dem Problem zu kämpfen, beim 3ten mal rauszufliegen.
2)Diplomer müssen "nur" 3 von 4 Scheinen der Theoretischen Physik erarbeiten.
3)Für Diplomer und B.Sc gilt die Bestehungsgrenze in jeder Klausur

Wo ein Diplomer bestehen will entscheidet er, nach Zeit, Lust und Machbarkeit. Das heißt, er ist nicht dazu gezwungen, bestimmte Prüfungen zu bestehen. Sollte aber vor Augen halten, dass wegen der Umstellung, sollte er noch keinen Theo-Schein haben, ihm nicht mehr all zu viele Freischüße bleiben um sein Vordiplom abzuschließen.
Was sich ein jeder denkt, der zu so einer Vorlesung geht und mit welchem Druck er sich dort durcharbeitet, bleibt ihm überlassen.
Zudem sollte er aber dennoch in der Theo-Diplomprüfung Ahnung vom gesamten Stoff der Theoreihe haben.

Demzufolge brauchen sich B.Sc Leute nicht über Diplomer lustig zu machen. Und auch Diplomer sollten den B.Sc Abschluss und somit die Qualifikationen eines B.Sc Absolventen nicht in Frage stellen. Das Resultat spiegelt nur die persönliche Einstellung und Drucksituation eines Studenten wieder, egal ob B.Sc oder Diplom.

Ich z.b habe mich an E-Dyn beteiligt, weil ich die Hoffnung hegte, neben ein paar anderen wichtigen Fächern, vielleicht noch mit letzter Kraft irgendwie noch einen Theoschein mitzunehmen. Jedoch ist dies streckenweise an der Unübersichtlichkeit des Stoffgebietes und damit auch an meiner Arbeitshaltung gescheitert, da meine Priorität nicht bei E-Dyn lag.

Am wichtigsten ist jedoch anzumerken, das es bei den "Schmitz"-Klausuren darauf ankommt, wie gut (schnellste Methode) und wie oft man die Alten Klausuren von Ihm durchgerechnet hat. Wer die alle so ziemlich aus dem FF kann, und weiß, was man auf die ganzen Theoriefragen "präzise" antworten soll, dürfte Null Probleme haben, das zu schaffen.
Übrigens läuft es auf diese Weise auch beim Wiegner und z.b Erdmann. Erst dabei habe ich auch halbwegs die Zusammenhänge in die Birne bekommen... aber noch nicht ausreichend, da nicht genug Übung  ::)
Für weitere Scheine, insbesonders in Theo, werde ich nach letzterem Verfahren zukünftig verstärkt arbeiten. Möchte ja auch irgendwann mal fertig werden  ;).

Grüße, Exe

Offline wutz

  • Neutron
  • Posts: 15
  • Gender: Male
Re: Ergebnisse da!
« Reply #9 on: March 13, 2008, 21:46:57 »
Ich bin übrigens Diplomer kein Bachelor. ^^

"aber (!) ja die Klausuren werden unterschiedlich bewertet"

Wirklich? Woran machst du das fest?

Ich dachte bei beiden ist die Bestandengrenze bei 33 Pkt..

Offline JokeR

  • Studenten der RWTH
  • Kohlenstoff (C)
  • Posts: 72
    • http://www.jens.richter.de.hm
Re: Ergebnisse da!
« Reply #10 on: March 14, 2008, 11:05:59 »
Also bei genaurem Nachdenken halte ich die Diskussion für sinnlos...
Nur noch letzte Antwort ^^
Die Leute die das korrigieren sind aber ganz Andere ;-) (Da gibt es nämlich auch Vorschriften ^^ also bei den Bachelor)

Obwohl ich eine Sache noch zugeben muss ^^ die Motivation für eine Klausur, die man nur 3 mal schreiben darf, ist eine Andere, als bei Kalusuren (Scheinen), die man so oft schreiben darf, wie man will. (Hab dieses Semester HöMa3/4 bei Onkel Paape geschrieben, da war ich motiviert ;-)

Also aber auch ein Wutz muss zugeben (ob Bachelor oder nicht) dass 96,6% wat viel is....
Ich persönlich kenne einige, die den Schein echt haben wollten...

@Wutz eigentlich hat mich nur geärgert wie du pauschal meintest, dass wir ja eh doof sind (Also nicht dein O-ton ;-) ).
Ich persönlich habe Edyn nämlich erst dieses Semester gehört (war/bin Quereinsteiger) ^^

====================
Thanks